LogoBild

Tierschutzverein Eisenach und Umgebung e.V.

Mitglied im Deutschen Tierschutzbund e.V. sowie im Landestierschutzverband Thüringen e V.
LogoBild
.

Liebe Freunde der Tiere,

eines unserer wichtigen Vereinsziele mit unserem Vereinstierheim besteht darin, aufgenommene Tiere in Not möglichst zeitnah in dauerhaft gute und verantwortungsvolle Hände von Tierfreunden zu vermitteln. Anspruch auf Vermittlung besteht nicht. Eine artgerechte Haltung nach § 2 des Tierschutzgesetzes muss uns der künftige Halter auf Vertragsbasis garantieren. Wir sind keine Tierhändler. Natürlich kontrollieren wir nach der Tierübergabe unangemeldet die tatsächliche Haltung des von uns vermittelten Tieres. Dank der Vorstellung unserer Tiere auf dieser Homepage fanden viele davon das ihnen zustehende gute und artgerechte Zuhause. Das macht uns Mut, hier auch künftig einige Tierheimbewohner vorzustellen. (Zum Tierarchiv)


Kaninchen 1
Kaninchen Franz
Durch den plötzlichen Tod der Halterin ist er ins Tierheim gekommen und wartet auf ein neues zu Hause. Er wurde kastriert und geimpft. Kaninchen sollten nie einzeln gehalten werden – es sind Fluchttiere u. keine Schmusetiere. Sollte ein Weibchen im Haus sein, dann bitte noch 5 Wochen auseinanderhalten, da er erst am 21. 04. kastriert wurde.


Kaninchen 2
Kaninchen Franzi
Durch den plötzlichen Tod der Halterin ist Franzi ins Tierheim gekommen und sie war schon tragend. Noch steht aus, wann sie wirft. Sie steht daher nicht zur Vermittlung. Wir werden sie aber darüber informieren, wenn es so weit ist.


hier ist ein Bild
Wally
wurde in der Wartburgallee in einem Abrisshaus aufgefunden. Sie ist sehr lieb und nun hoffen wir, dass sich ihre Halter melden. Nach Freigabe des Tierarztes kann sie, wenn sich die Halter nicht melden, in ein verantwortungsvolleres zu Hause vermittelt werden. Sie wird kastriert und geimpft sein und einen Chip erhalten haben.


hier ist ein Bild
hier ist ein Bild
hier ist ein Bild
hier ist ein Bild
hier ist ein Bild
hier ist ein Bild
Dringend!
Sieben scheue Katzen suchen dringend ein zu Hause. Sie wurden von einer älteren Frau gefüttert, die sie aber aus gesundheitlichen Gründen, nicht mehr versorgen kann. Alle wurden kastriert. Bisher lebten sie in einer Scheune und mögen nicht eingesperrt sein. Ins Gehege gehen sie zwar, aber sie lieben ihre Freiheit. Wir würden sie gerne paarweise abgeben. Wer hat eine Scheune oder eine beheizte Waschkücke mit Klappe?


hier ist ein Bild
Wendy
ist eine junge Schidpatt - Katze, die am alten Friedhof, Richtung Wartburg, gefunden wurde. Sie ist sehr lieb und gepflegt.
Wer vermisst sie?
Dann bitte im Tierheim melden!


hier ist ein Bild
Max
wurde in Mosbach - Hangstein aufgefunden. Der hübsche Kater ist sehr anhänglich und verschmust. Wir bitten darum, dass sich seine Halter im Tierheim melden. Sollten sie sich nicht melden, dann wird er geimpft, erhält einen Chip, wird kastriert und wird ein neues verantwortungsvolles zu Hause suchen.


hier ist ein Bild
Cora
wurde hochtragend in einer Gartenanlage in Creuzburd aufgefunden. Sie ist lieb und wird in den nächsten Tagen ihre Welpen zur welt bringen. Wurde sie deshalb entsorgt oder wird sie gesucht?
Sollten sich Ihre bisherigen Halter nicht melden, wird sie ihre Welpen im Tierheim aufziehen und versorgen. Vermittelt werden die Welpen, wenn sie 12 Wochen alt sind.


minka
flocke
Minka und Paulchen
wurden wegen Verkauf des Hauses und Umzug im Tierheim abgegeben. Alle sind kastriert, geimpft und gechipt. Minka ist schon 14 Jahre alt und sollte in Einzellhaltung bleiben. Kleine Kinder sollten nicht im Haus sein. Paulchen ist 2015 geboren und wurde als Welpe einfach entsorgt. Das neue zu Hause sollte verantwortungsvoll und für Dauer sein.


hier ist ein Bild
Helga und ihre Geschwister
wurden bei einer älteren Dame einfach ausgesetzt. Seit Jahren schon füttert sie viele frei lebende Katzen - aber es werden zu viele. Nun warten diese drei Katzen, die im August 2020 geboren worden sind, auf ein neues und dauerhaftes zu Hause. Wohnungshaltung wäre gut. Sie sind geimpft, gechipt und als Zweitkatze gut geeignet. Die bereits vorhandene Katze sollte sehr menschenbezogen sein, da Helga und ihre Geschwister zurückhaltend sind und deshalb von einer lieben vorhandenen Katze lernen können. Sollte ein Balkon vorhanden sein, dann bitte absichern.
Geben sie den Katzenkinder bitte ein zu Hause.